Ausgereift

Der Künstler

El Circo
Tempranillo, Cariñena, DOC

Die Rebstöcke für diesen Tempranillo sind über 40 Jahre alt und wachsen auf kargen Böden in einer Höhe von 500 – 700 Meter ü.M. Dank kühler Winde reifen die Trauben langsam und lange heran.

Dieser Rotwein überzeugt mit seiner klaren Stilistik und zeigt sich weich und füllig, mit saftigen Noten von Waldfrüchten und leicht würzigen Aromen. Die zwei Monate dauernde Reife im Holzfass verleiht dem Wein eine gute Struktur und ein dunkles Kirschrot. Als Essensbegleiter passt er ideal zu Tapas, Pasta-Gerichten mit Paprika und Auberginen und ebenso zu kurz Gebratenem und deftigen Grillgerichten.

Jahrgang 2015
13 % Vol., 0,75 l

Der Liebliche

Mozino
Tempranillo, Valencia, süß

Olé – ein Rotwein für alle Süß-Trinker, aus der Region um Valenzia. Die Glut der spanischen Sonne ließ diesen außergewöhnlichen, vollen Wein reifen. Das Römergut Moll in Sankt Martin zähmte ihn und brachte ihn in die Flasche.

Er eignet sich zum Genuss für jeden Tag, glänzt aber besonders in Verbindung mit Süßspeisen.

Jahrgang 2015
12 % Vol., 1,0 l

Runder Tagträumer

Le Cochonnet
Merlot, Pays d’Oc, I.G.P. 

Die Südfranzosen genießen es, in den Tag hineinzuträumen und ihn mit netten Leuten zu verbringen. Dafür steht le cochonnet (das Schweinchen), die kleine Holzkugel beim Boule, dem beliebtesten Spiel der Franzosen.

Dieser Wein lässt uns die geschmackliche Quintessenz des französischen Lebensgefühls nachempfinden. Typisch Merlot ist „Le Cochonnet“ sehr vollmundig, weich und fruchtig und der passende Begleiter zu allen Anlässen.

Lagerfähigkeit: ca 2 Jahre
Alkoholgehalt: 13% Vol.

Erhältlich als Abfüllung zu 0,75 l oder 1 l.

Vornehmes Opalgrün

Ópalo
Olivenöl extra vergine, Premium-Blend

Die Olivenhaine von ecofood befinden sich im chilenischen Colchagua-Tal, eingebettet zwischen Küstenkordillere und den Anden. Die biologisch orientierte Firma produziert nach dem Motto „Gutes Essen ist immer sinnvoll“. Ihr opalgrünes Öl ist eine fein abgestimmte, kalt gepresste Assemblage aus vier in Chile kultivierten Olivensorten: Arbequina und Picual, deren Ursprung in Spanien liegt, sowie Frantoio und Leccino aus Italien. Im Geschmack sehr frisch und ausgesprochen mild, erinnert es im Abgang an grüne Äpfel und frisches Gras. Mit einem maximalen Säuregehalt von unter 3 % verfeinert dieses hochwertige Olivenöl Ihre warmen und kalten Gerichte.

Unter lichtgeschützten Bedingungen ca. 2 Jahre haltbar.

Abfüllung: 0,5 l

Feurig rot

Hoffen auf ein Wunder

Amalaya
Cuvée von Malbec, Cabernet Sauvignon, Syrah und Tannat

„Esperanza por un milagro“ ist Spanisch für „Hoffen auf ein Wunder“. Ein Wunder ist es allemal, dass vom höchsten Weinberg der Welt, aus 3000 m Höhe über dem Meeresspiegel, ausgerechnet solch ein Spitzenwein kommt.

In den Hochanden bei Salta, im Calchaqui-Tal hat Donald Hess sein Weingut aufgebaut. In absolut reiner Luft, Insekten gibt es in dieser Höhe nicht, heißen Tages- und kalten Nachttemperaturen finden die Rebstöcke ideale Wachstumsbedingungen vor, die durch die lange Reifezeit der Trauben einen komplexen Wein der Superlative entstehen lassen.

Und so heißt es auch in diesem Jahr zur Weihnachtszeit auf der Grußkarte, die der Flasche mit den „Engelsflügeln“ beigelegt wurde: „Vom Himmel hoch, da komm ich her!“

Rotwein, trocken, 14 % Vol., 0,75l
Jahrgang 2017

Alles auf dem Kopf

DADÁ No.1
Finca „Las Moras“, Malbec, Bonarda

Was ist dada? Ein Dadaist würde auf diese Frage antworten: „Dada bedeutetet nichts.“ Aber der Chefwinzer der Finca „Las Moras“ hat darauf eine deutlich längere Antwort parat.

Eduardo Casademont stellt mit seiner fulminanten Rotwein-Cuvèe die argentinische Weinszene gerade gewaltig auf den Kopf, denn aus seinem Fass kommt ein ungewöhnlich fruchtiger, weicher, harmonischer Wein mit seidiger Eleganz und kräftiger Struktur.

Er passt zu kräftigen Grillgerichten und zum So-Trinken.

Trinktemperatur 18 – 20 ° C
Lagerpotential: 3 – 5 Jahre

Rotwein, trocken, 13 % Vol, 0,75 l
Jahrgang: 2017

Wenn Sie mehr über die Weine erfahren möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.

Im Stiefel gewachsen

Aus dem Schattenwald

Foresta Ombrosa
Primitivo, Puglia IGT

Der Schattenwald im grünen Herzen Apuliens hat einiges zu bieten. Nur wenige Schritte vom Naturpark Foresta Ombrosa entfernt, im Gargano, wachsen die Trauben für diesen ungewöhnlichen Wein. Die in zwei unterschiedlichen Reifestadien gelesenen Trauben werden getrennt voneinander vinifiziert und gemeinsam noch einmal vergoren. Das Ergebnis ist ein kleines Geschmackswunder. Am Gaumen ist dieser Primitivo wunderbar weich und vollmundig, seine feine Fruchtsüße ist meisterhaft eingebunden.

Jahrgang: 2018
Lagerfähigkeit: 2-3 Jahre
Trinktemperatur: 18 ° C
Alkohol: 13 % Vol

 Sensationeller Fund

Governo Toscano
Sangiovese, Toscana IGT

Governo Toscano ist ein traditioneller Weintyp, der heute kaum noch anzutreffen ist. Diese Spezialität wird mit Hilfe des lange in Vergessenheit geratenen Governo-Verfahrens hergestellt. Hiefür werden 10 % der Sangiovese-Trauben getrocknet und erst im November gepresst. Dieser Most wird dem jungen, bereits vergorenen Wein hinzugefügt, um ein weiches, volles Ergebnis zu erzielen. Der Alkoholgehalt erhöht sich leicht und der Geschmack wird von einer feinen Extraktsüße und einer erstaunlichen Frische geprägt.

Im Governo Toscano gesellen sich Aromen von Sultaninen und reifen Zwetschgen zu würzigen Noten wie Sandelholz und mediterranen Kräutern. Die weiche Tanninstruktur verleiht ihm eine perfekte Balance.

Passt sehr gut zur italienischen Küche, ist aber auch ohne Begleitung ein Genuss.

Jahrgang: 2015
Lagerfähigkeit: 3 – 4 Jahre
Alkohol: 13,5 %Vol

Adelige Lebensfreude

Barone Nero  
Veneto IGT
Diese Cuvée setzt sich aus den besten Trauben des Veneto zusammen, ist reich an Waldfruchtaromen und überrascht mit ihrer intensiven und doch harmonischen Struktur.
Der „Schwarze Baron“ ist eine hervorragende Ergänzung zu gegrilltem Fleisch, Salami und kräftigem Käse.

Jahrgang: 2015
Lagerfähigkeit 2-3 Jahre
Trinktemperatur: 18 ° C

Wenn Sie Fragen zu den Weinen haben, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.